Magnetstreifenkarten


Magnetstreifenkarten

Plastikkarten mit Magnetstreifen

Magnetstreifenkarten sind Plastikkarten mit einem aufgebrachten Magnetstreifen.

Plastikkarten mit Magnetstreifen

Plastikkarten mit Magnetstreifen

1000 Stck. Plastikkarten mit Magnetstreifen [show_file file=”http://www.47print.com/gateway/plastikkarten.php?portal=21&land=Östereich&lkz=AT&auflage=1000&option=10:1-100:2-150:3-440:5&netto=1″] €

Preis nur für Gewerbekunden in Österreich mit gültiger ATU, netto inkl. Versand

Für Magnetstreifen gibt es zwei unterschiedliche Kodierungen, die als HiCo und als LoCo bezeichnet werden. Sie unterscheiden sich in der Sicherheit gegen unbeabsichtigtes Löschen und lassen sich nachträglich nicht mehr ändern..

Dieser Magnetstreifen ist ein Streifen, der mit einem magnetischen Metalloxid überzogen ist. Er befindet sich üblicherweise auf der Rückseite einer Magnetkarte und dient dem elektronischen Speichern und Auslesen von Daten. Der Magnetstreifen kann unbegrenzt oft unterschiedlich neu- oder umcodiert werden. Bei der online Kartenbestellung bieten wir optional die Codierung Ihrer Magnetstreifenkarten an. Die Magnetspeicherkarte ist das günstigste und daher am häufigsten verwendete Speichermedium als Plastikkarte.

Wir liefern Ihnen LoCo, HiCo und 8mm HiCo Magnetstreifenkarten individuell bedruckt. Auf Wunsch kodieren bzw. personalisieren wir die Karten nach Ihren Wünschen.

Magnetstreifen Varianten

“LoCo” (Low Coercivity) bezeichnet einen Magnetstreifen mit geringer Dichte (= 300 Oe);
“HiCo” (High Coercivity) bezeichnet einen Magnetstreifen mit höherer Dichte (2.750 bis 4.000 Oe).
Die Speicherkapazität von LoCo und HiCo Magnetstreifenkarten ist gleich, der Unterschied liegt in der Datensicherheit, da im Alltag überall vorhandene Magnetfelder den Loco-Streifen relativ leicht ganz oder teilweise löschen können und die Karte damit nicht mehr wie gewünscht funktioniert.

Möchten Sie die HiCo Magnetkarten selbst beschreiben, so vergewissern Sie sich vor der Bestellung, dass Ihre Hardware dies kann.

Magnetstreifen können auch mit Chips oder Transpondern kombiniert werden.

So kommen Magnetkarten zum Einsatz:

  • Einlasskontrollen bei Konzerten und Events
    in Hotels als Schlüsselkarte
    in Parkhäusern als Parkticket
    bei Firmen zur Zeiterfassung
    als Kundenkarte oder Bonuskarte
    als Gutschein- oder Geschenkkarten

Ein Vorteil der Magnetstreifenkarte gegenüber der Chipkarte ist die günstigere Herstellung.